Sage - der Ersatz für Mathematica® , Maple  usw.


Mathematica ist zwar enorm leistungsfähig, aber einfach zu teuer für die Schüler und die Schulen. Zudem ist die Lizenzverwaltung umständlich, und die Eingabe der Befehle ist gewöhnungsbedürftig. Zuerst habe ich Maxima respektive wxMaxima als Freeware-Ersatz evaluiert, dann bin ich auf Sage gestossen. Bis jetzt habe ich eigentlich noch keine Mängel dieses Programmpaketes gefunden, und der Funktionsumfang ist erschlagend.

Wichtig ist, dass die Eingabe der Befehle ganz erwartungsgemäss erfolgt, und der graphische Output kann wirklich ansprechend gestaltet werden. Allerdings werde ich mich hüten, meine ersten Gehversuche hier schon breitzuschlagen !